Mitglied weden
Medienmitteilung

Überparteiliches Komitee im Sensebezirk, gegen die Massentierhaltungs-initiative

Der Sensebezirk ist ein stark von der Landwirtschaft geprägter Bezirk. Viele Bauernfamilien konnten in den letzten Jahren ihr Einkommen verbessern, durch Spezialzweige wie Schweinehaltung und besonders Geflügelmast.

Die bürgerlichen Parteien „Die Mitte“, SVP und FDP sind überzeugt, dass eine Annahme der „Massentierhaltungsinitiative“, negative Auswirkungen auf den Sensebezirk hätte. Nebst der Landwirtschaft, wären auch vor- und nachgelagerte Betriebe im ganzen Kanton betroffen. 

 Die drei Parteien bekämpfen diese Initiative. Gemeinsam wurde ein überparteiliches Komitee, lanciert. Das Co-Präsidium des Komitees, wird durch eine Grossrätin und zwei Grossräte gebildet : Esther Schwaller-Merkle „Die Mitte“ Düdingen, Adrian Brügger SVP Düdingen und Andreas Freiburghaus FDP, Wünnewil-Flamatt.

Artikel teilen
weiterlesen
Kontakt
Weizacker 20, 1717 St. Ursen
Telefon
079 605 93 65
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden