Mitglied weden
Medienmitteilung

Mit Philippe Demierre hat die SVP erstmals seit 25 Jahren (damals Raphaël Rimaz) wieder einen Sitz in der Kantonsregierung.

Die Wählerinnen und Wähler des Kantons Freiburg haben gewählt: Sie entschieden, die bürgerliche Mehrheit im Staatsrat beizubehalten, mit der Wahl aller 5 Vertretern des Freiburger Bündnisses.

Mit diesem klaren Resultat wird die Legislative sowie die Exekutive an der Zukunft unseres Kantons arbeiten können. Mit der Wahl von Philippe Demierre hat die SVP erstmals seit 25 Jahren (damals Raphaël Rimaz) wieder einen Sitz in der Kantonsregierung.

Diese Wahl ist das Resultat einer gut durchdachten Strategie, im ersten Wahlgang 4 Kandidaten zu stellen, womit den Abstimmenden die Wahl gelassen wurde, wen sie in den zweiten Wahlgang schicken. Jedoch ist es auch ein Resultat, das nur mit dem guten Funktionieren des Freiburger Bündnisses erreicht werden konnte.

Die SVP gratuliert ihrem Kandidaten Philippe Demierre für seine wunderbare Kampagne und bedankt sich bei den Vertretern des Freiburger Bündnisses für die Zusammenarbeit und allen Freiburgerinnen und Freiburgern für ihre Stimmen.

Artikel teilen
weiterlesen
Kontakt
Weizacker 20, 1717 St. Ursen
Telefon
079 605 93 65
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden